Inspektion von Blitzschutzanlagen mit Drohnen

Inspektion von Blitzchutzanlagen mit Drohne – für Wartungsaufgaben im technischen Gebäudemanagement. CopterCloud führt regelmäßige Überprüfung von Blitzschutzanlagen inklusive der Erstellung eines Prüfprotokolls. So können die Bereiche, in denen einen handnahe Prüfung erforderlich ist exakt eingegrenzt werden. Erforderliche Reparaturarbeiten können gezielt geplant und umgesetzt werden.

Inspektion Blitzschutzanlage Drohne

Prozess Inspektion der Blitzschutzanlage:

• Planung – Klärung der technischen Anforderungen, bekannte Vorschäden und Schwachstellen mit dem Kunden. Klärung der luftfahrtrechtlichen Rahmenbedingungen, ggf. Einholung erforderlicher Aufstiegserlaubnis bei der zuständigen Landesluftfahrtbehörde. Informationsschreiben für Anwohner oder Mitarbeiter über den Drohnenflug
• Flug vor Ort – Erstellung der Einzelbilder vor Ort mit der adäquaten Technik. Im Einsatz ist ein Pilot für die Steuerung der Drohen und ein Operator / Assistent für die Steuerung der Kamera, Erstellung eines Flugprotokolls und Beobachtung des Luftraums
• Bildbearbeitung – Verortung des Bildmaterials in einer vorabgestimmten Systematik, Tonwert und Farbkorrekturen, Skalierung und Bildschärfe
• Analyse – Sichtung des kompletten Bildmaterials. Darstellung aller erkannten Schäden und optischen Auffälligkeiten. Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Prüfprotokoll. Auf Wunsch kann auch eine bautechnische Bewertung durch eine unserer Partnerfirmen vorgenommen werden.

Vom kompletten Dach werden mit der Drohne flächendeckend hochauflösenden Einzelfotos erstellt und verortet. Damit ist der Zustand des kompletten Daches dokumentiert. Die Auflösung der Bilder liegt bei ca. 0,5cm pro Pixel. Die Auflösung der Fotos kann bei Bedarf auch deutlich höher gewählt werden, wenn z.B. bestimmte Schäden bereits bekannt sind oder vermutet werden, die Auflösung kann dann < 1mm gewählt werden.

Benefits Inspektion von Blitzschutzanlagen mit Drohnen:

• Zeit- und Kostenersparnis durch reduzierten Einsatz von Hubbühnen und Gerüsten
• Risikoreduzierung in der Arbeitssicherheit, der Arbeitseinsatz in kritischen Bereichen wird minimiert
• Komplette Dokumentation in hochauflösenden Einzelbildern
• Beweissicherheit für technisch Verantwortliche

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar