Digitales Geländemodell aus Drohnenvermessung

Hinterm Deich sind nicht nur Schafe -da steht auch mal ein Drohnenpilot von CopterCloud.

Die Befliegung mit Drohnen für die Erstellung eines Geländemodells bietet sich im Bereich Küsten und Häfen an. Mit der Photogrammetrie aus der Luft erstellen wir die Datenmodelle als Basis für die Aktualisierung von CAD-Dateien. Wir übernehmen auch die Erstellung neuer CAD-Pläne. Die Digitalisierung aller relaventen Bauteile und Raumstrukturen erfolgt durch CopterCloud – Sie erhalten den fertigen Plan im .dxf oder .dwg – Format. Gerne übernehmen wir vorhandene Daten oder Messpunkte aus Altplänen und erstellen alles im vorgebenen Koordinatensystem. Auf Basis der Drohnenvermessung erhalten Sie für die Instandhaltung, Baumaßnahmen Neubau und Infrastruktur oder den Küstenschutz aktuelle Bestandspläne.

Aufmaß von Hafenanlagen

Für das Aufmaß im Hafen bietet sich der Einsatz von Drohnen an. Die Anlagen sie weitläufig, z.T. schlecht erreichbar und im laufenden Betrieb. Wir stimmen die Befliegung auf alle Rahmenbedingungen ab und können so extrem flexibel vor Ort tätig werden. Das lokale vermessen von Passpunkten referenziert das Vermessungsergebnis exakt. Für die Übergabe in die CAD-Systeme können wir das Koordinatensystem kundenspezifisch transformieren. Die Genauigkeit der Vermessung mit Drohne hängt unter anderem ab von der Qualität und Anzahl dieser Passpunkte.

Bauaufmaß mit Drohnen

Bauaufmaß in der Hamburger HafenCity mit Drohne. Wir erstellen 3D-Modelle für die Visualisierung von Neubauten – das Geländemodell für das Umfeld erfassen wir aus der Luft mit Drohne. Die Wasserflächen erweisen sich wieder einmal als schwieriges Element in der Modellierung. Das geht nur mit viel Fleisßarbeit in der Punktwolke und im Mesh – wie gut, dass wir im Team CopterCloud nun schon zu dritt in der Postprozessierung der Daten sind.

Ohne korrekte Passpunkte läuft gar nicht – Rudolf beim Aufmaß der Referenzpunkte mit GPS:

Dokumentationen mit Drohne im Hamburger Hafen

Die Tiede bestimmt wieder einmal unseren Arbeitstag für Drohnenflüge im Hamburger Hafen – heute mussten wir dafür eine Frühschicht einlegen – wurden aber  mit einem tollen Panorama belohnt:

Nur bei Ebbe liegen die Infrastrukturanlagen im Hafen frei und können für die Dokumentation, Inspektion oder Vermessung beflogen werden. Das Zeitfenster ist mit maximal 2 Stunden sehr kurz. Mit dem Einsatz von Drohnen nutzen wir diesen Zeitraum effizient aus.

 

Erstellung Flächenkataster – Endkontrolle mit QField

Kurz vorm Projektabschluss steht unser jüngstes Projekt für die Erstellung eines Flächenkatasters. Alle Flächenkategorien wurden bereits digitalisiert und nun abschließend im Rahmen einer Begehung verifiziert. QField bietet hierfür viele nützliche Tools.

Digitale Flächenkataster auf Basis von Lufbildern oder einem Fllächenaufmaß werden im Faciltiymanagement für die Flächenverwaltung benötigt. Für die Verhandlung der Grünflächenpflege bis zur Ausschreibung der Schneeräumung und Winterdienst oder den Angaben zum Versiegelungsgrad einzelner Verwaltungseinheiten können exakte Flächenberechnungen geliefert werden.

Rohrleitungen – Monitoring aus der Luft mit Infrarotaufnahmen

23-07-2019 Das Hamburger Abendblatt berichtet über das Piltoprojekt von CopterCloud und Vatenfall zur Überwachung erdverlegter Wärmeleitungen aus der Luft.

https://www.e-pages.dk/hahamburg/171/article/939228/14/3/render/?token=5ccc962ac92b3b524fef83f6ea227613

Aufmaß von Halden mit der Drohne

Das regelmäßige Aufmaß von Haufwerken gehört zu Kernleistungen. Von der Befliegung mit der der Drohne vor Ort, Aufmaß von Passpunkten bis zur Lieferung der kompletten Berechnungen der Volumen in Qubikmetern der einzelnen Haufwerke. Wir liefern Ihnen die fertige Excel-Liste mit allen relevanten Eckdaten und die Datenmodelle in Standardformaten.

Virtuelle Rundgänge für die Beweissicherung von Baustellen

Mit 360 Grad Panoramen bilden wir auch Großbaustellen und das direkte Umfeld lückenlos ab. Mit der Drohne werden die einzelnen Panoramen erstellt und anschließend zu einem virtuellen Rundgang zusammengefügt. Mit dieser Dokumentation können alle Anforderungen der Beweissicherung erfüllt werden. Luftbilder aus unterschiedlichen Flughöhen und Bodenaufnahmen können problemlos miteinander kombiniert werden.

Die Plattform dient zudem als Inforatmationsportal für virtuelle Ortsbesichtigungen.

Inspektion von Beton mit Drohne und am Boden

Am Boden und mit dem Inspektionscopter erstellt CopterCloud hochauflösende und georeferenzierte Fotos. Insbesondere an Brücken können so auch Haarrisse erkannt werden ohne Hubbühnen oder Gerüsten zu installieren.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und nennen Ihnen einen Preis pro Quadratmeter.

Drohnen – Inspektionseinsatz im Hamburger Hafen

Noch vor dem ersten großen Herbststurm konnte CopterCloud einen spannenden Einsatz im Hamburger Hafen abschließen. Die visuelle Inspektion von Beton-Bauteilen mit der Drohne schafft eine Arbeitsgrundlage für alle weiteren Planungen. An welcher Stelle muss eine handnahe Prüfung erfolgen? Die Prüfberichte stellen alle erkannten Schäden wie Risse, Verwerfungen und Durchfeuchtungen dar.